Berghof Felder

de
en
nl

Lexikon

Lexikon
BreitachklammNaturwunder
Dieses einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und zugleich eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas.
Ihre Entstehung vor 10.000 Jahren ging einher mit dem Schmelzen des Breitachgletschers, der den Schrattenkalk des Eisenkopfes buchstäblich zersägte. Seit 1905 zugänglich,zieht die Breitachklamm mit ihren imposanten Wassermassen,
tiefen Schluchten, ausgeschliffenen Wassermulden,
glattpolierten Felswänden und faszinierenden Gesteinsformen
jährlich hunderttausende Besucher in den Bann.
Infostation der Bergschau am unteren Eingang der Breitachklamm.
Mit der Bergschau 820 im Eingangsgebäude der
Breitachklamm in Tiefenbach bei Oberstdorf erhielt das grenzüberschreitende Info-System BERGSCHAU eine weitere attraktive Dauerausstellung. Der Besucher kann an
einem naturgetreuen Modell der Breitachklamm (Maßstab 1:300) verschiedene Wasserstände in der Klamm simulieren.
Dabei kann er bis zu 50 Liter Wasser durch das Modell „rauschen“ lassen! Weiters erhält er leicht verständliche Informationen zur Geologie und Entstehung der Klamm.
Anschauliche Bilder erläutern Tier- und Pflanzenwelt.
Öffnungszeiten in der Sommersaison: ab 8.00 Uhr, letzter Einlass um 17.00 Uhr, Eintritt: EUR 3,00(Kinder: EUR 1,50) - 2009.
Ermäßigungen mit gültiger Gästekarte, für Kinder u. Gruppen.
Info-Tel. +49 8322 4887, www.breitachklamm.com
 
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Aktuelles

Lexikon

Frühling

Geheimtipp Frühlingswandern - Wanderparadies
Im April-Mai je nachdem wie schneereich der Winter ... [mehr]