Berghof Felder

de
en
nl

Lexikon

Lexikon
Klettern im KleinwalsertalPraktisch und erlebnisreich unterrichten die erfahrenen Bergführer im Naturklettergarten der Bergschule Kleinwalsertal das richtige Verhalten beim Klettern und Bergsteigen. Vom Umgang mit der Ausrüstung bis hin zu den verschiedenen Techniken im Klettern und Sichern wird dem Einsteiger die Grundschule des Kletterns beigebracht. Der fortgeschrittene Kletterer erlangt aufbauend auf das Erlernte, das Rüstzeug zum später eigenständigen Bergsteigen.

Kleinwalsertaler Klettersteige:
1) Erlebnissteig Kanzelwand - für Einsteiger!
Befestigter Klettersteig an der Kanzelwand. Geeignet für sportliche Anfänger. Highlight ist die 26 m Burmabridge. Familien-Erlebnis: auch für Kinder ab 8 Jahren geeignet!
> Dauer: ca. 1,5 Std. - Schwierigkeitsgrad: B

2) 2-Länder-Klettersteig - sportlich anspruchsvoll
Befestigter Klettersteig an der Kanzelwand für erfahrene Tourengeher, ansonsten nur mit Bergführer. Über eine Länge von 500 m in der senkrechten Wand fordern steile Aufschwünge, Quergänge mit atemberaubenden Tiefblicken, eine Seilbrücke und anspruchsvolle Kletterpassagen sowohl Kondition als auch die richtige Technik.
> Dauer: ca. 3,5 Std. - Schwierigkeitsgrad: C - D

3) Mindelheimer Klettersteig – der Klassiker
Der Klettersteig zählt zu den interessantesten Gratwanderungen in den Alpen. Die Wegführung durch den zerklüfteten Hauptdolomit zeigt sehr abwechslungsreiche und beeindruckende Felsformationen. Bei der Überschreitung zählt man 4 Gipfel – die drei Schafalpköpfe sowie das Kemptner Köpfle. Der Steig ist für erfahrene, trittsichere und schwindelfreie Bergsteiger begehbar.
> Dauer: ca. 8 - 10 Std. - Schwierigkeitsgrad: B - C

Voraussetzung: Klettersteigausrüstung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

 
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Aktuelles

Lexikon

Wandervorschläge im Kleinwalsertal - Sommer

Mittlere Höhe
1) Baader Höhenweg: Mittelberg - Moos - Stütze - Erlenboden ... [mehr]