Berghof Felder

de
en
nl

Lexikon

Lexikon
1.Schwendeloipe

Mit Doppelstock geht es ab derm Ortsteil Außerschwende in Riezlern über eine Ebene und man gerät rasch an den Anstieg über den Straußberg , der immer wieder von Flachstücken unterbrochen wird. Die Anstrengung um hinauf zum Gasthof Hörnlepaß zu gelangen, wird durch die Schönheit der verschneiten Natur nur mäßig wahrgenommen. Von dort führt sie weiter bis in den Außerwald und wieder zurück.
Die Abfahrt macht Laune, eine schwere Stelle.
 
Beim Gasthof Bergblick befinden sich großzügig angelegte Übungsschleifen für klassische und freie Lauftechnik.

Skatingstrecke: ca. 3 km im Bereich Gasthof Bergblick

Länge ca. 12 km, Höhenunterschied ca. 150m
Einstieg: Riezlern - Ausserschwende (Sonnenburg, Bergblick), Ausserwald (Alpengasthof Hörnlepass)

Hütten & Restaurants: Gasthof Bellevue, Genußhotel Sonnenburg, Gasthof Bergblick, Alpengasthof Hörnlepass

Linie 2 (Schwende), Haltestelle Sonnenburg, Schwende/Bergblick oder Alpengasthof Hörnlepaß zum Einstieg in de oberen Teil.

2.Küren-Wäldele-Egg Loipe
Beginnend in Hirschegg Au zunächst talauswärts, dann mäßig ansteigend am Berggasthof Hammerer vorbei zur Ladstatt, Gasthaus Küren, Oberwäldele und zurück zum Ausgangspunkt. Separate Schleifen Küren (3,5 km) und Wäldele (3 km). Anschluß an die Egg-Loipe, dann insgesamt ca. 13 km.


Mittelschwere bis schwere Loipe - klassischer Stil, ein schwerer Aufstieg bzw. Abfahrt.
Länge 8 km, Höhenunterschied ca. 160m
Einstieg: Hirschegg - Au, Wäldele, Oberwäldele

Hütten & Restaurants: Gasthof Hammerer, Alpenhotel Küren

Linie 3, Sportplatz Au, Wäldele/Küren

Start beim Mahdtal-Egg-Lift talauswärts, dann leicht ansteigend in südwestlicher Richtung vorbei an der Bergstation des Mahdtalliftes auf den Höhenrücken und zurück zum Ausgangspunkt. Anschluß an die Küren-Wäldele-Loipe, dann insgesamt ca. 13 km.


Mittelschwere Loipe - klassischer Stil, eine schwere Abfahrt bzw. Aufstieg im Verbindungsstück zur Küren-Wäldele-Loipe.
Länge 4 km, Höhenunterschied ca. 100m
Einstieg: Riezlern - Egg

Hütten & Restaurants: Schneebar Rodellift, Eberlehof

Linie 2, oder Egg

3. Steinbock-Loipe

Die Steinbockloipe führt vom Ortseingang Mittelberg bis nach Baad am Talende. Sie verläuft unterhalb Mittelberg in mehreren Schleifen über die Gruaba und den Kirchwald nach Bödmen. Nach Querung der Wildentalstraße zieht die Loipe Richtung Gemsteltal – Baad – Duratal und zurück.

Steinbockloipe Ahornschleife: Runde vom Aparthotel in Bödmen über die Gruaba nach Mittelberg-Tobel, ca. 5,5 km
Steinbockloipe Bödmen: Runde auf der Bödmer Ebene vom Aparthotel ins Wiesele und dem Gemstelboden und wieder zurück, ca. 4,5 km
Steinbockloipe Weiher-Baad: Loipe entlang der Breitach von Bödmen-Weiher nach Baad, weiter ins Duratal und zurück: ca. 6 km
Übungsloipen in Bödmen
Start zu einer separaten Loipe für freie Lauftechnik, Länge ca. 5 km - Leicht.
Leichte bis mittelschwere Loipe - klassischer Stil, zwei schwere Aufstiege bzw. Abfahrten.

Skatingstrecke: ca. 5 km im Ortsteil Bödmen
Länge ca. 16 km, Höhenunterschied ca. 180m.
Einstieg: Mittelberg - Tobel, Hotel Alpenrose, Tennishalle, Weiher und Baad.

Hütten & Restaurants: Café Malefitz, Aparthotel und in Baad

Linie 1, Tobel, Alpenrose, Tennishalle, Weiher, Baad


 
Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Aktuelles

Lexikon

Mountainbiken

Enduro Kleinwalsertal

Das Kleinwalsertal ist der perfekte Ort für all ... [mehr]